Selbstorganisiertes Lernen (SOL)

Zur Vorbereitung auf das erfolgreiche Lernen werden die Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Thun im ersten Jahr gezielt in verschiedene Lernmethoden und Lerntechniken eingeführt.  

Im zweiten bis vierten Jahr wird das selbstorganisierte Lernen (SOL) mit spezifischen Projekten und integriert in den Fachunterricht gezielt gefördert: Mehrmals im Verlauf einer spezifischen SOL-Sequenz treffen Schülerinnen und Schüler organisatorische und inhaltliche Entscheidungen, mit denen sie ihr Lernen selbst steuern und verantworten. Die Begleitung durch die Lehrperson fusst auf klaren Vereinbarungen und die Schülerin bzw. der Schüler wird dazu angehalten, den Arbeits- und Lernprozess zu reflektieren und zu hinterfragen.