Lektionentafel

Die Lektionentafel der FMS Thun basiert auf der im kantonalen Lehrplan FMS enthaltenen Lektionentafel. Die FMS ist in der Verteilung der Lektionen innerhalb des jeweiligen Schuljahrs frei. Sie kann auch die in der Lektionentafel einzelnen Fächern zugewiesenen Lektionen zu fächerübergreifenden Unterrichtsangeboten und Projekten zusammenführen. Zusatzunterricht kann für einzelne oder für alle Schülerinnen und Schüler für obligatorisch erklärt werden.

Den kantonal vorgesehenen Gestaltungsfreiraum nutzt die FMS Thun zudem bei den Inhalten und der Umsetzung der Profillektionen, deren Besuch für die Schülerinnen und Schüler verbindlich ist und deren Inhalte durch die Gesamtschule im Rahmen eines Konzeptes festgelegt werden.

Im Weiteren besteht Gestaltungsfreiraum im Bereich der Umsetzung der Interdisziplinarität und der Vermittlung von Inhalten im Bereich der Arbeitstechnik sowie im Angebot der Fakultativfächer.

Die Lernziele und Inhalte der Lehrpläne der einzelnen Fächer sind auch für den integrierten Unterricht verbindlich und bei der Leistungsbeurteilung getrennt zu berücksichtigen.

Fakultativfächer werden in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium und der WMS Thun
in gemischten Gruppen angeboten.

Weitere Informationen zu den Fachinhalten