Unesco

Ziele der UNESCO-assoziierten Schulen

„Ziel der UNESCO ist es, durch Förderung der internationalen Zusammenarbeit in Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation zur Erhaltung des Friedens und der Sicherheit beizutragen, um in der ganzen Welt die Achtung vor Recht und Gerechtigkeit, vor den Menschenrechten und Grundfreiheiten zu stärken, die den Völkern der Welt ohne Unterschied der Rasse, des Geschlechts, der Sprache oder Religion durch die Charta der Vereinten Nationen bestätigt worden sind"

Das Netzwerk der assoziierten Schulen der UNESCO besteht seit 1953. Es umfasst ca. 9.100 Schulen in 180 Ländern. Diese Schulen bemühen sich, die Ziele der UNESCO - Frieden, internationale Verständigung, Einhaltung der Menschenrechte, Zugang zum Wissen für alle, nachhaltige Entwicklung - zu verwirklichen. Sie beziehen sich auf vier grosse Pfeiler der Erziehung:

lernen zu wissen

lernen zu handeln

lernen zusammen zu leben

lernen zu sein

 

Einige Lehrpersonen des Gymnasiums engagieren sich aktiv im Vorstand der Vereinigung für internationale Solidarität (VIS) oder sind Mitglied. Gegründet im Jahre 1971 von Jean Bieri, engagiert sich der Verein gezielt für kleinere, nachhaltige Projekte im Bereich der Grundversorgung (Ernährung, Trinkwasser, Ausbildung und Gesundheitsvorsorge) in Afrika, Asien und Südamerika. 

Mit einem Solidaritätsbeitrag von einem Franken pro Tag unterstützen die VIS-Mitglieder weniger privilegierte Menschen in Entwicklungsländern. 

Weitere Informationen unter www.vis-thun.ch oder Herrn Daniel Schmutz, Präsident VIS.