Neigungssport

Im letzten Schuljahr (G4, F3, W3) bietet das Gymnasium Thun so genannte Neigungssportmodule an. In diesen Modulen haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eine Sportart zu vertiefen bzw. eine neue, in der Schule eher weniger praktizierte Sportart kennen zu lernen (z.B. Boxen, Klettern, Tennis, Golf, Tanz, Rugby, Lacrosse...). Die Schülerinnen und Schüler wählen aus einem breiten Angebot zwei Module aus, welche sie dann während je einem Semester besuchen. Der Neigungssport ist integrativer Bestandteil des obligatorischen Sportunterrichts.