Gym Französisch

Im Französischunterricht am Gymnasium vertiefen und erweitern die Schülerinnen und Schüler ihre Kenntnisse und Fertigkeiten in der zweiten Landessprache. Wir stützen uns auf die in der Sekundarstufe I mit Bonne Chance ! (ab 2017 Clin d’oeil) erworbenen Fertigkeiten. Ziel des Französischunterrichts ist mit der Förderung der sprachlichen Kompetenzen auch des Wecken des Interessens und die Öffnung gegenüber der französischsprachigen Schweiz, aber auch gegenüber anderer frankophoner Kulturen der Welt.

Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt auf der ausgewogenen Förderung der vier Grundkompetenzen: Leseverstehen, Schreibfertigkeit, Hörverstehen und Sprechen. Zu diesem Zweck setzen wir uns mündlich und schriftlich mit der Zielsprache auseinander. Ein spezielles Augenmerk ist auf die Grammatik und die Erweiterung des Wortschatzes, aber auch auf die vielfältigen kulturellen Aspekte der französischsprachigen Welt gerichtet. Im Unterricht spielt die Auseinandersetzung mit aktuellen und älteren Texten und Dokumenten aus Literatur, Internet, Presse, Radio, Fernsehen, Film und Musik eine wichtige Rolle.

Französisch wird als Grundlagenfach mit drei Wochenstunden auf der Grundlage des Kantonalen Lehrplans für Maturitätsschulen unterrichtet. Angestrebt wird das Sprachniveau B2/C1. Für sprachlich besonders interessierte Schülerinnen und Schüler steht die Option unserer zweisprachigen Maturität offen. Zudem haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in einem Freifach ein international anerkanntes Sprachdiplom zu erwerben.

Kantonaler Lehrplan für Maturitätsschulen