YES Awards

Awards nach Thun

Mit Fruitgetable Bag  und ūna haben gleich zwei Teams des Gymnasiums Thun am zweitägigen Finale der "Young Enterprise of the Year Competition" das Berner Oberland erfolgreich vertreten.

 

Die Stimmung am Freitag, 27. Mai 2017, im Hauptbahnhof Zürich ist angespannt. Nach zweistufigem Auswahlverfahren sind von den ursprünglichen 220 Miniunternehmen noch 25 an der entscheidenden Handelsmesse präsent. Mit dabei die beiden Thuner Teams „Fruitgetable Bag“  und „ūna“. Während an den Ständen intensiv Verkaufsgespräche geführt und Umsätze generiert werden, können die Teams auf der grossen Bühne ein letztes Mal ihre vierminütige Präsentation üben. Am Samstag werden die begehrten Awards aufgrund des Verkaufsverhaltens, der im Vorfeld eingereichten Geschäftsberichte, der Interviews, des Publikumsvotings und der erwähnten Bühnenpräsentationen vergeben. Das Thuner Team Fruitgetable Bag bestehend aus Gian-Luca Hurni (CEO), Alessia Bänziger (COO), Nicolas Stocker (CFO) und Tim Krebs (CIO) wird aufgerufen und kann gleich mehrmals Awards namhafter Firmen entgegen nehmen: 

 

Gewinner des UBS Award "Most Innovative Product" 

Gewinner des Swiss Prime Site Award "Best Marketing & Sales"

2. Platz "Accenture Digital Award"

2. Platz "Coop Nachhaltigkeits Award"

 

Mit dem Gala-Dinner findet der diesjährige Wettbewerb einen würdigen Abschluss. Für die Lernenden am Gymnasium und der Wirtschaftsmittelschule Thun war es ein intensives Jahr mit Ständen am Weihnachtsmarkt in Thun-Strättligen, an der Regional Trade Fair in Biel, an der National Trade Fair im Shopeville Zürich und für die beiden erwähnten Teams auch am grossen Finale in der Bahnhofshalle Zürich.

Die Fachschaft Wirtschaft und Recht gratuliert den beiden Miniunternehmen für die erfolgreiche Finalteilnahme und dankt allen beteiligten Schülerinnen und Schülern für Ihren grossen Einsatz in diesem Schulgeschäftsjahr. 

 

Mehr zu den beiden Finalisten auf: www.fruitgetablebag.ch / www.una-bag.ch bzw. Facebook und Instagram