Obligatorisches Fach ICT

Achtung! Das Obligatorische Fach ICT wird im laufenden Schuljahr 2018 / 2019 zum letzten Mal angeboten. Ab Sommer 2019 werden die ICT-Inhalte im Rahmen des Obligatorischen Fachs Informatik vermittelt werden, welches auf Sommer 2019 eingeführt wird.

Beispiele aus dem Unterricht

Office Anwendungen

Excel Diagramm mit Datensatz
Brews ohare, Public Domain, [25.09.2015]

Die Schülerinnen und Schüler erlernen den effizienten und zielgerichteten Umgang mit Office Anwendungen. Dabei stehen die zugrundeliegenden, produktunabhängigen Konzepte im Vordergrund.

Kollaboration

Illustration online Kommunikation
geralt, Public Domain, [25.09.2015]

Die Schülerinnen und Schüler lernen Möglichkeiten der online Kollaboration kennen. Dabei steht nicht nur die Anwendungen im Vordergrund sondern auch der gegenseitige Umgang miteinander.

Recht im Internet

Paragraphen-Symbol der Rechtssprechung
DS-Foto, Public Domain, [25.09.2015]

Die Schülerinnen und Schüler werden bezüglich Recht und Internet sensibilisiert und lernen wie man sich selber möglichst wenig im Internet exponiert.

Beschreibung des Fachs

Das obligatorische Fach ICT vermittelt den zielgerichteten und effizienten Einsatz von Anwendungssoftware und online Diensten zur Medienerstellung, Kommunikation und Kollaboration. Ebenso wird auf die Chancen und Risiken im Umgang mit Medien eingegangen. Das obligatorische Fach ICT vereint Inhalte der Anwendungskompetenzen und der Medienbildung und unterscheidet sich von der Informatik (siehe Begriffserklärung Informatik, Anwendungskompetenzen, Medien(bildung)).

Zeitlicher Umfang

  • Erstes gymnasiales Jahr (G1): Eine Jahreswochenlektion ICT-Unterricht in welchen die grundlegenden ICT-Konzepte und -Techniken vermittelt und geübt werden.
  • Zu Beginn der Maturaarbeit (G3): Die für die Maturaarbeit notwendigen ICT-Kenntnisse und -Fertigkeiten werden gezielt vermittelt.
  • Über die ganze gymnasiale Ausbildung hinweg (G1-G4): Die ICT-Kenntnisse und -Fertigkeiten aus dem ICT-Unterricht werden von den anderen Fächer aufgegriffen und fachspezifisch vertieft.

Inhalte des ICT-Unterrichts (G1)

  • Online Kommunikation und Kollaboration
  • Internet, Sicherheitsaspekte, Recht und persönliche Daten
  • Internetrecherche
  • Textverarbeitung
  • Präsentation
  • Tabellenkalkulation
  • Weitere lehrpersonenspezifische Themen: Multimedia, Exkurs in Informatik (Programmieren), Exkurs Webpublikation (Webseite)

Noten

Es gibt keine Noten und kein Zeugniseintrag, der ICT Unterricht erlaubt es im entspannten Umfeld Lücken aufzuarbeiten und Neues zu erlernen.