Informationen zum Corona-Virus

Die Corona-Situation bleibt weiterhin anspruchsvoll – landesweit werden die Massnahmen laufend angepasst und weiter präzisiert. Überall, insbesondere auch an den Schulen, ist Anpassungsfähigkeit, Verständnis und Geduld gefordert. 

Es ist uns ein Anliegen, Sie mit unseren schulinternen Corona-Informationen auf dem Laufenden zu halten (s. unten). Diese enthalten die Umsetzung der aktuell geltenden Vorgaben des BAG und der kantonalen Instanzen.

Das Einhalten der Vorsichtsmassnahmen, insbesondere der Hygieneregeln, ist nach wie vor sehr wichtig! Alle tragen wir unseren Anteil zur Verbesserung der Situation bei, indem wir die Änderungen jeweils genau studieren und uns gemäss den aktuell geltenden Regeln verhalten – herzlichen Dank!

Die Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus kann sich jedoch weiter ändern. Die Informationen des Bundesamtes für Gesundheit finden Sie hier.

Interne Informationen ab SJ 20/21:

Corona_Info 7 vom 27.02.2021

Corona-Infos 1 - 6


Die anhaltende Corona-Situation kann zu Verstimmungen bis hin zu psychischen Krankheiten führen. Es ist nicht selbstverständlich, in der aktuellen Situation physisch und psychisch gesund zu bleiben.

Sie finden in den Beilagen, resp. mit den untenstehenden Links, Vorschläge und Hilfeleistungen für eine Stärkung der psychischen Gesundheit. Machen Sie Gebrauch davon und lassen Sie sich helfen.

BAG Hilfsangebote rund um die psychische Gesundheit

10 Schritte für psychische Gesundheit

Düreschnufe: Schweizer Kampagnen für die Stärkung der psychische Gesundheit

Selbstverständlich steht Ihnen auch unsere schuleigene Schülerinnen- und Schülerberatung für persönliche Anliegen zur Verfügung.